Alle Nachrichten

Bild: DLR

Minister Pinkwart als herausragender Förderer von WISSENschaf(f)t SPASS ausgezeichnet

Aus Anlass der Eröffnung der Veranstaltung "Industrie im Dialog: Mit Raumfahrt die Zukunft gestalten" erhielt Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, am 12. Februar 2019 im Deutschen Museum Bonn eine besondere Auszeichnung. Antonio Casellas, Vorsitzender des Vereins „WISSENschaf(f)t SPASS - Förderverein für Bildung und Innovation im Rheinland e.V.“ überreichte dem Minister den Award als besonderer Förderer des Vereins und des Deutschen Museums Bonn.

Weiterlesen …

Bild: Alpha9, Nadine Kuhn

Fördervereins-Mitglied Auskunft.de präsentiert neue App im Deutschen Museum Bonn

Die innovative Suchmaschine Auskunft.de wurde am 11. Februar im Beisein von Prof. Dr. Andreas Pinkwart, Minister für Wirtschaft, Innovation, Digitalisierung und Energie des Landes Nordrhein-Westfalen, der Öffentlichkeit präsentiert und zur Nutzung freigegeben. Den Ort der Präsentation hat Fabian Brüssel, Geschäftsführer der Alpha9 Marketing GmbH & Co. KG, bewusst gewählt: Er ist Mitglied im Förderverein Wissenschaf(f)t Spaß und legte damit den Grundstein, um das Deutsche Museum Bonn bei dem Thema Digitalisierung zu begleiten.  

Weiterlesen …

Foto: Blickrausch

Kölner und Bonner Kinder-Tollitäten auf Weltraumfahrt

Jecker Besuch im Deutschen Museum Bonn: Am 30. Januar verbreiteten das Bonner Kinderprinzenpaar und das Kölner Kinderdreigestirn mit ihrer Equipe Karnevalsstimmung in der "WissensWerkstatt" an der Ahrstraße.

Weiterlesen …

Bild: Bundesstadt Bonn / Presseamt der Stadt Bonn

WISSENschaf(f)t SPASS spendet Bonner Schulen Workshops für die MINT-Bildung

Nach den Schulen im Rhein-Sieg-Kreis hat nun auch jede weiterführende Schule in der Stadt Bonn eine MINT-Patenschaft von uns erhalten. Zu Besuch im Schuldezernat in Beuel war jetzt Werner Preusker, Mitglied im Vereinsvorstand. Er überreichte der Stadt Bonn eine Urkunde mit der Zusage der Patenschaften für die Schulen und bedankte sich für das Engagement der Stadt Bonn.

Weiterlesen …

Geschenk an JOBLINGE Rheinland: Workshop im Deutschen Museum Bonn für die MINT-Bildung

JOBLINGE Rheinland können junge Menschen ins Deutsche Museum Bonn schicken, um sie für Berufe aus den Bereichen Mathematik. Informatik, Naturwissenschaften und Technik (MINT) zu gewinnen. Möglich wird das durch eine Spende von Absolventen der Universität Bonn. Aus einem großen Katalog können sich die jungen Joblinge 2019 einen Workshop nach eigener Wahl im Deutschen Museum Bonn aussuchen.

Weiterlesen …

auskunft.de wird Mitglied und unterstützt Deutsches Museum Bonn auf dem Weg in die Digitalisierung

auskunft.de wird Mitglied im Förderverein Wissenschaf(f)t Spaß und legt damit den Grundstein für weitere Aktivitäten der regionalen Suchmaschine, um das Deutsche Museum Bonn bei dem Thema Digitalisierung zu begleiten.

Weiterlesen …

Bild: Rhein-Sieg-Kreis

Landrat will für Technik begeistern - WISSENschaf(f)t SPASS spendet Workshops für die MINT-Bildung

Der Verein WISSENschaf(f)t SPASS verstärkt durch „MINT-Patenschaften“ seine Anstrengungen, junge Menschen für MINT-Berufe zu gewinnen. MINT steht für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und Technik. Zu diesem Zweck spendet der Verein jeder weiterführenden Schule aus dem Rhein-Sieg-Kreis je einen Workshop nach eigener Wahl im Deutschen Museum Bonn für das Jahr 2019.

Weiterlesen …

WISSENschaf(f)t SPASS ist neuer "TuWaS!"-Partner

Die MINT-Bildung im Rheinland zu fördern, lautet der Vorsatz, den sich der Verein WISSENschaf(f)t SPASS ganz groß auf die Fahnen geschrieben hat. Das Projekt TuWaS! (Technik und Naturwissenschaften an Schulen) wurde von den Industrie- und Handelskammern (IHK) Bonn/Rhein-Sieg und Köln in Kooperation mit der Freien Universität Berlin vor 10 Jahren mit dem gleichen Ziel an den Rhein geholt. Jetzt bündeln die beiden Initiativen ihre Kräfte. Zum Start seiner neuen Mitgliedschaft schenkte der Förderverein im Rahmen der TuWaS!-Jubiläumsfeier am 8. November allen teilnehmenden Klassen eine "MINT-Patenschaft".

Weiterlesen …

MINT-BeFörderung wird im Schuljahr 2018/19 fortgesetzt

"Raus aus der Schule - Rein ins Museum!" heißt es auch in diesem Schuljahr wieder für Schulen aus dem Rhein-Sieg-Kreis und dem Landkreis Ahrweiler. Nach dem großen Erfolg des "MINT-Mobils" im Schuljahr 2017/18 setzen der Förderverein WISSENschaf(f)t SPASS, die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) und die Jugendstiftung der Kreissparkasse Ahrweiler ihre Kooperation zur kostenlosen Beförderung von Schulklassen zum Deutschen Museum Bonn fort.

Weiterlesen …

Reger Austausch zum Thema Kunststoff in der Region

"Ohne Kunststoff läuft nichts": Die zweite Veranstaltung unserer von der IHK Bonn/Rhein-Sieg begleiteten Industrie-Initiative Bonn/Rhein-Sieg widmete sich am 7. Juni im Deutschen Museum Bonn den Innovationen in den Bereichen Kunststoffverarbeitung, Kunststoff-Maschinenbau und Kunststoff-Recycling.

Weiterlesen …

"MINT-Mobil" startet erfolgreich durch

Seit Anfang September 2017 fährt das "MINT-Mobil" Schulklassen – vorranging aus dem Rhein-Sieg-Kreis und dem Landkreis Ahrweiler – kostenlos von ihrer Schule zum Deutschen Museum Bonn und wieder zurück. Die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) erbringt die Fahrdienstleistungen, die Fahrtkosten trägt der Förderverein WISSENschaf(f)t SPASS. Das Projekt ist bereits jetzt ein voller Erfolg: Alleine in den ersten vier Monaten haben schon 27 Schulen das Angebot in Anspruch genommen.

Weiterlesen …

Klötzchen statt Kamelle: Jecke Junior-Tollitäten besuchen Deutsches Museum Bonn

Am Freitag, 19. Januar hielten das Kölner Kinderdreigestirn und das BonnerKinderprinzenpaar mit ihrem Gefolge Einzug im Deutschen Museum Bonn. Kurz vor dem Höhepu nkt der Karnevalssession hieß es für den Kölner Kinderprinz Balthazar I., Kinderbauer Kai, Kinderjungfrau Marie und ihre Bönnschen Pendants Kinderprinz Luca I. und Kinderbonna Christina I. noch einmal Klötzchen statt Kamelle.

Weiterlesen …

Deutsche Telekom Stiftung neuer Förderer im Verein

Schöner konnte das Jahr kaum enden: Am 13. Dezember erhielten 29 Schülerinnen und Schüler im Deutschen Museum Bonn ihren "Laborführerschein". Diesen Anlass nutzten auch wir für eine besondere Auszeichnung und überreichten der Deutsche Telekom Stiftung einen Förder-Award für ihre umfangreiche Unterstützung. 

Weiterlesen …

Mitgliederversammlung: "Wir sehen das Deutsche Museum Bonn langfristig als Landesmuseum"

Am Donnerstag, den 2. November 2017 lud der Förderverein WISSENschaf(f)t SPASS für Bildung und Innovation im Rheinland zu seiner jährlichen Mitgliederversammlung ein. Der Vorstand stellte die zahlreichen Aktivitäten vor, die im vergangenen Jahr für das Deutschen Museum Bonn und die Förderung von Bildung und Innovation im Rheinland umgesetzt wurden und stellte den Mitgliedern seine Pläne für die Zukunft vor.

Weiterlesen …

Markus Ritterbach als neuer Förderer ausgezeichnet

Eine illustre Runde hat sich am 7. November im Restaurant „Ludwig im Museum“ in Köln eingefunden, um Markus Ritterbach, den Inhaber des Ritterbach-Verlags für sein Engagement für das Deutsche Museum Bonn auszuzeichnen. In Anwesenheit von Horst Behr, Vorsitzender des VDI (Bezirk Köln, Verein Deutscher Ingenieure) und Dr. Matthias Hamann, Direktor des Museumsdienstes Köln und Vorsitzender des Landesverbandes Museumspädagogik NRW e.V. begrüßte ihn der Vorstand von WISSENschaf(f)t SPASS als neuen Förderer und bedankte sich mit der Übergabe seines "Förder-Awards" für seine Unterstützung.

Weiterlesen …

„Wasserstoff – der unbegrenzte Energieträger“

Ein volles Haus hat die Eröffnung der HyCologne-Ausstellung "Wasserstoff - der unbegrenzte Energieträger" dem Deutschen Museum Bonn am 6.11. beschert. Neben Vorträgen und Talkrunden von Wasserstoff-Experten standen auch die Präsentation von Schülerprojekten rund um das Thema sowie die Verleihung des "Jugend forscht"-Sonderpreises „Wasserstoff, Brennstoffzelle und batterieelektrische Antriebe“ auf dem Programm. Die Wasserstoff-Ausstellung ist offiziell anerkannter Teil des Rahmenprogramms der UN-Klimakonferenz Cop23, zu der sich Diplomaten, Politiker und Vertreter der Zivilgesellschaft aus aller Welt in Bonn treffen.

Weiterlesen …

Dank für Unterstützung – Landrat Sebastian Schuster erhält Förder-Award

Die Freude war groß bei Landrat Sebastian Schuster, der gestern aus den Händen von Antonio Casellas, Vorstand von WISSENschaf(f)t SPASS, den „Förder-Award“ für seinen unermüdlichen Einsatz für die Zukunft des Deutschen Museums Bonn entgegen nahm.

Weiterlesen …

Fachhochschule der Wirtschaft neues Mitglied im Förderverein

Die FHDW ist Mitglied im Verein WISSENschaf(f)t SPASS, Förderverein für Bildung und Innovation im Rheinland e.V. Als Zeichen der Mitgliedschaft erhielt Alexander Brändle, Leiter des Campus Bergisch Gladbach, heute die Plakette des Vereins überreicht.

Weiterlesen …

Neues Projekt bringt Schulklassen ab sofort kostenlos ins Deutsche Museum Bonn

Am heutigen Dienstag, 5. September 2017, fand die Auftaktfahrt des Projekts „Raus aus dem Klassenzimmer – rein ins Museum!“ statt. Eine Klasse der Georg-von-Boeselager-Schule aus Heimerzheim wurde kostenlos mit dem neu gestalteten Projekt-Bus der RVK von ihrer Schule zum Deutschen Museum Bonn gefahren. In der hauseigenen Experimentierküche des Museums stellten die Schülerinnen und Schüler mit Begeisterung selbst Gummibärchen her und lernten dabei viel über die chemischen Zusammenhänge.

Weiterlesen …

Förderverein WISSENschaf(f)t SPASS und Regionalverkehr Köln GmbH schließen Kooperationsvereinbarung

Der Förderverein WISSENschaf(f)t SPASS für Bildung und Innovation im Rheinland und die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) haben eine Kooperationsvereinbarung geschlossen: Ab dem neuen Schuljahr 2017/2018 werden Schulklassen – zunächst vorrangig aus dem Rhein-Sieg-Kreis und dem Landkreis Ahrweiler – mit Bussen kostenlos von der Schule zum Deutschen Museum Bonn und wieder zurück gefahren.

Weiterlesen …

Durchbruch im Stadtrat: Deutsches Museum Bonn kann seine Arbeit fortsetzen

Der Bonner Stadtrat hat in seiner Sitzung vom 30. März einstimmig beschlossen, den Zuschuss für das Deutsche Museum Bonn ab 2019 auf bis zu 400.000 Euro jährlich zu erhöhen. Damit ist die Zukunft der "WissensWerkstatt im Rheinland" für die nächsten Jahre gesichert.

Weiterlesen …

Am Puls der Zeit: Spitzenforschung im Deutschen Museum Bonn

Offen für Neues und mit Gespür für wegweisende technische Entwicklung: Damit ist das Deutsche Museum Bonn ein begehrter Partner für Forschung und Wissenschaft. Ein Beweis dafür ist das sogenannte RHINO-Projekt, bei dem Informatiker der Universität Bonn seit 1993 den ersten interaktiven Museums-Tour Guide RHINO entwickelten. Seine praktischen Fahrversuche machte der Roboter im Deutschen Museum Bonn, führte große und kleine Besucher durch die Sammlung. Weiterentwicklungen der Algorithmen, die damals RHINO lenkten, finden heute in den Autonomen Fahrzeugen von Google, BMW, Daimler und anderen Herstellern Anwendung.

Weiterlesen …

Künftige Finanzierung des Deutschen Museums Bonn fast gesichert

Die Sicherung des Deutschen Museums (DMB) ist das erklärte gemeinsame Ziel des Runden Tisches, zu dem Bonns Oberbürgermeister Ashok Sridharan ins Alte Rathaus eingeladen hatte. Teilnehmer waren Vertreterinnen und Vertreter des Deutschen Museums Bonn und München, des Fördervereins für Bildung und Innovation im Rheinland, der Kreise Ahrweiler, Rhein-Sieg, Oberbergischer Kreis, Rhein-Kreis, Neuss, des Wissenschaftsministeriums NRW und des Bundesforschungsministeriums sowie des Stifterverbandes für die deutsche Wissenschaft.

Weiterlesen …

Verleihung des Bröckemännchen-Preises an Dr. Andrea Niehaus

"Ich kenne kein Museum weltweit, das mit derart kargen Rahmenbedingungen soviel umsetzt wie Andreas Haus in der Ahrstraße", sagte Ranga Yogeshwar in seiner Laudatio für Dr. Andrea Niehaus, Leiterin des Deutschen Museums Bonn. Sie erhielt am 16. Januar 2017 den renommierten Bröckemännche-Preis des Bonner Medien-Clubs (BMC). 

Weiterlesen …

Antonio Casellas neuer Vorstandsvorsitzender des Fördervereins

Am Montag, dem 9. Januar 2017, wählte der Vorstand des Fördervereins „WISSENschaf(f)t SPASS – Für Bildung und Innovation im Rheinland“ Antonio Casellas zu seinem neuen Vorsitzenden. Casellas ist Gründungsmitglied des Vereins und hat ein klares Ziel: Den Erhalt des Deutschen Museums Bonn als außerschulischen Lernort langfristig zu sichern.

Weiterlesen …

Über 100 Mitglieder und Spender im Förderverein

Eine starke und waschsende Gemeinschaft: Am Montag, den 5. Dezember 2016 lud der Förderverein „WISSENschaf(f)t SPASS – Für Bildung und Innovation im Rheinland“ zu seiner jährlichen Mitgliederversammlung ein. Der Vorstand stellte die zahlreichen Aktivitäten vor, die seit Gründung im August 2015 für den Erhalt des Deutschen Museums Bonn durchgeführt werden konnten.

Weiterlesen …

Fit für die Zukunft: Deutsches Museum Bonn stellt Innovationskonzept vor

Fluide Ausstellungsformen, strategische Partnerschaften und dauerhafte Projektförderung: Das Deutsche Museum Bonn legt ein Konzept für die inhaltliche wie finanzierungstechnische Neuausrichtung ab 2018 vor. Das Ziel: Das Profil der „WissensWerkstatt“ weiterentwickeln und als Kompetenzzentrum für MINT-Bildung etablieren, eine Plattform für Wissenschaftskommunikation in der Region bieten, aktuelle Themen wie Umwelt- und Klimaforschung, fokussieren und die Kooperation mit den Internationalen Organisationen und Schulen in Städten und Landkreisen systematisieren. Dabei setzt das Museum verstärkt auf Drittmittelakquise und damit auf Konsolidierung der Ein- und Ausgabenstruktur.

Weiterlesen …

Aktueller Status Deutsches Museum Bonn

Bei der künftigen Finanzierung des Deutschen Museums Bonn sind wir am 10. November 2016 einen entscheidenden Schritt weiter gekommen.

Weiterlesen …

WISSENschaf(f)t SPASS begrüßt das 100. Fördermitglied

Wir haben einen weiteren Meilenstein genommen und freuen uns, das 100. Mitglied im Rhein-Sieg-Kreis zu verzeichnen: Horst Roland, Inhaber des Schlosserei- und Stahlbauunternehmens Horst Roland GmbH in Siegburg hat am 08. August 2016 als 100. Mitglied die Beitrittserklärung für den Förderverein "WISSENschaf(f)t SPASS" unterzeichnet.

Weiterlesen …

Eine Lösung zeichnet sich ab für die Zukunft des Deutschen Museums Bonn

Ergebnis des Arbeitstreffens am 28. Juli 2016 von OB Ashok-Alexander Sridharan und Landrat Sebastian Schuster mit Vertretern des Deutschen Museums und des Stifterverbandes

Weiterlesen …

Museumsmeilenfest 2016

"Harter Stoff und flotte Flitzer": Zum Museumsmeilenfest begeisterte das Deutsche Museum Bonn die Besucher in diesem Jahr mit einem tollen Programm rund um die größte Carrerabahn Deutschlands. 

Weiterlesen …

Infostand im Emil-Fischer-Gymnasium: Deutsches Museum Bonn lädt zum Museumsmeilenfest ein

Der Förderverein des Deutschen Museums Bonn präsentierte heute im Emil-FischerGymnasium in Euskirchen das Sonderprogramm des Museums zum Bonner Museumsmeilenfest vom 26. bis 29. Mai 2016. Unter dem Motto »Harter Stoff und flotte Flitzer« gibt es bei freiem Eintritt ein Familienprogramm an Bonns größter Carrera-Bahn, einen zum Fahrsimulator umgebauten Rennwagen sowie Mitmachaktionen, Führungen und Vorträge.

Weiterlesen …

Förderverein mit Infostand in der Arnold-von-Harff-GHS Bedburg

„Wir unterstützen die Aktion, weil das Deutsche Museum Bonn Schülerinnen und Schülern aller Schulformen Hilfe gibt bei einer guten Berufswahlorientierung. Das ist besonders wichtig für die MINT-Berufe, mit denen die Schülerinnen und Schüler in ihrem Alltag weniger in Berührung kommen“, erklärt Mathilde Ehlen, Schulleiterin der Arnold-von-Harff-GHS Bedburg, an der wir heute das Sonderprogramm des Museums für das Museumsmeilenfest vorgestellt haben.

Weiterlesen …

Geschäftsstelle des Fördervereins WISSENschaf(f)t SPASS in Siegburg eingeweiht

„WISSENschaf(f)t SPASS - Förderverein für Bildung und Innovation im Rheinland e.V.“ hat heute offiziell seine Geschäftsstelle in Siegburg eröffnet. Neben den Mitgliedern des Steuerkreises des Fördervereins nahmen Landrat Sebastian Schuster, Kreiswirtschaftsförderer Dr. Hermann Tengler und Bürgermeister Franz Huhn an der Einweihung der Büroräume teil, die dem Verein von Stefan Hagen, Geschäftsführer der Hagen Consulting & Training GmbH und Gründungsmitglied von „WISSENschaf(f)t SPASS“, für diesen Zweck zur Verfügung gestellt werden.

Weiterlesen …

Technik schafft Zukunft!

Unter diesem Motto starteten das Deutsche Museum Bonn, der Kölner VDE Verband der Elektrotechnik Elektronik Informationstechnik e. V. und der VDI Verein Deutscher Ingenieure Kölner Bezirksverein e. V. zusammen mit dem Förderverein für Bildung und Innovation im Rheinland e.V. „WISSENschaf(f)t SPASS“ ihre Kooperation am 16. März 2016 mit einer gut besuchten Abendveranstaltung im Deutschen Museum Bonn.

Weiterlesen …

Stadt Bonn kündigt den Vertrag mit dem Deutschen Museum Bonn

Die Bonner Stadtverwaltung hat den Vertrag mit dem Deutschen Museum über das Deutsche Museum Bonn am 20. Januar 2016 zum 31.1.2018 gekündigt. Die Verwaltung folgt damit dem Beschluss des Bonner Stadtrates, der in seiner Haushaltsentscheidung 2015 über die Finanzplanung für die kommenden Jahre die Mittel für das Museum deutlich gekürzt hat.

Weiterlesen …