MINT-BeFörderung wird im Schuljahr 2018/19 fortgesetzt

"Raus aus der Schule - Rein ins Museum!" heißt es auch in diesem Schuljahr wieder für Schulen aus dem Rhein-Sieg-Kreis und dem Landkreis Ahrweiler. Nach dem großen Erfolg des "MINT-Mobils" im Schuljahr 2017/18 setzen der Förderverein WISSENschaf(f)t SPASS, die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) und die Jugendstiftung der Kreissparkasse Ahrweiler ihre Kooperation zur kostenlosen Beförderung von Schulklassen zum Deutschen Museum Bonn fort.

Seit Anfang September 2017 fährt das "MINT-Mobil" Schulklassen – vorranging aus dem Rhein-Sieg-Kreis und dem Landkreis Ahrweiler – kostenlos von ihrer Schule zum Deutschen Museum Bonn und wieder zurück. Die Regionalverkehr Köln GmbH (RVK) koordiniert die Fahrten und führt sie aus, die Fahrtkosten trägt WISSENschaf(f)t SPASS, der Förderverein für Bildung und Innovation im Rheinland.

Dieses Angebot kommt an: Insgesamt haben im vergangenen Schuljahr 42 Schulklassen aus dem Rhein-Sieg-Kreis und 18 Schulklassen dem Landkreis Ahrweiler das Angebot wahrgenommen. 17 weitere Schulen, die aus Kapazitätsgründen noch keinen Termin im Deutschen Museum Bonn buchen konnten, haben darüber hinaus bereits Interesse angemeldet.

Dazu sagt Landrat Sebastian Schuster vom Rhein-Sieg-Kreis: „Das Deutsche Museum Bonn ist für den Rhein-Sieg-Kreis, der die MINT-Förderung und die digitale Bildung zum bildungspolitischen Schwerpunktthema hat, ein exzellenter Kooperationspartner; wir wollen unsere Kinder und Jugendlichen für diese Themen begeistern. Das MINT-Mobil ist dafür eine hervorragende Einrichtung.“

Für alle 8. Klassen aller Schulformen aus dem Kreis Ahrweiler übernimmt die Jugendstiftung der Kreissparkasse Ahrweiler zudem die Teilnahmegebühren für Workshops aus dem museumspädagogischen Programm der Einrichtung. "Das Deutsche Museum Bonn ist ein einzigartiger außerschulischer Lernort, an dem Schüler und Jugendliche vielfältige Erfahrungen mit den Naturwissenschaften und der Technik gewinnen können. Ich begrüße es daher außerordentlich, dass mit dem Projekt 'MINT-BeFörderung' auch Schülerinnen und Schüler aus dem Kreis Ahrweiler kostenlos zu Workshops im Deutschen Museum Bonn gelangen können.", so Dr. Jürgen Pföhler, Landrat des Kreises Ahrweiler.

Gespräche mit weiteren Kreisen, um das Angebot auszuweiten, laufen. "Das MINT-Mobil ist eine echte Erfolgsgeschichte, die wir sehr gerne weiter fortsetzen", sagt Toni Casellas, Vorstandsvorsitzender von WISSENschaf(f)t SPASS. "So erleben die Schulklassen MINT-Bildung in der 'WissensWerkstatt', ohne dafür die Klassenkasse belasten zu müssen."

RVK-Geschäftsführer Eugen Puderbach: „Wir freuen uns sehr, dass dieses Projekt so gut angenommen wurde und sind überzeugt, dass auch im neuen Schuljahr viele Klassen die MINT-BeFörderung zum Deutschen Museum Bonn in Anspruch nehmen werden.“

Mehr über das Projekt

Pressemitteilung zum Download

Zurück